RSB LVM WA 40 m im Freien

Am Wochenende war die LVM des RSB in Düren. Nach einem spannenden Schlagabtausch mit Gina Röhrig konnte ich mir zur Halbzeit noch einen hauchdünnen Vorsprung rausarbeiten. In der 2. Runde kam ich nicht mehr richtig in meinen Rhytmus und verlor wertvolle Punkte die mich nachher den Sieg kosteten (Gesamtringzahl 583). Auch wenn die LVM für mich nicht optimal gelaufen ist, bin ich zufrieden mit dem Vize-Meistertitel.

Eure Annika

* Danke an Isabelle Mersch für die tollen Fotos 🙂

ISA_173720170708_143050

Advertisements

WBHC Ticker Tag 1-4…

Am 19.06.17  bin ich auf dem Parcours 5C gestartet zur 3D Standard Runde (Doppelhunter). Zwei Pfeile, jeder gewertet ( Wertung 10/8/5 ). Mit 378 von 560 möglichen Ringen konnte ich mich gut absetzen und ging mit 159 Ringen Vorsprung gut vorbereitet in den nächsten Tag zur 3D Hunter Runde.

20170619_072702

Am 20.06.17 ging es zum Parcours 6C auf dem die traditionellen Schützen die Hunter Runde absolvieren. Auch hier konnte ich meine Führung mit 446 von möglichen 560 Ringen auf komfortable 303 Ringe ausbauen.

corny

Am 21.06.17 stand auf dem Parcours 7C die UAR1 auf dem Programm ( unmarked animal round 1 ), die standard 3 Pfeil Runde. Hier hatte ich einen richtigen Lauf und erreichte fabelhafte 544 von 560 Ringen. Ob hier wohl noch eine Steigerung möglich ist 😉

gruppe

22.06.17 Entscheidungsstag auf dem Parcours 8C und der UAR2. Eígentlich konnte mich nur noch ein technischer Defekt vom Titel abhalten aber es lief auch an diesem Tag richtig gut für mich. Der größte Gegner ist das Wetter in Verbindung mit dem immer schwierigen Gelände. Wieder solide 518 von 560 Ringen geschossen und somit das Turnier mit gesamt 1886 Ringen gewonnen und 447 Ringen Abstand zum 2. Platz.

So richtig klar wurde mir dies allerdings erst als ich bei der Siegerehrung vorne stand….

Yeeeeeeeeeeeees….

WORLD BOWHUNTER CHAMPION CFTRB 2017 !!!

 

Eure Annika

Aufbruch zur WBHC 2017

Donnerstag früh geht es los zur World Bowhunter Championship 2017 nach Florenz und in die Toskana. Ich bin schon total aufgeregt und freue mich auf Montag wenn die Schiesstage beginnen. Ich fange direkt mit der Doppelhunter Runde an. Hier kann man sich wie auch in der Hunter Runde besonders gut absetzen oder auch viel verlieren. Drückt mir die Daumen. Soweit möglich, werde ich mich mit WBHC Impressionen  aus Italien melden.

Zwischenstop am Gardasee in Lazise auf eine Pizza, einfach herrlich……noch 3 h bis zur Unterkunft…

Lazise Gardasee

RP Vorbericht zur WBHC

Verfolgen könnt Ihr das geschehen unter WBHC 2017

logo

Eure Annika

Klosterturnier Willebadessen

Am Sonntag den 04.06.2017 fuhren wir bei leichtem Regen zum Klosterturnier Willebadessen. Die Ansage von Peter Rennemann vom Bogenstübchen lautete, „es wird immer besser im Laufe des Tages“. Die Schüsse waren schön gestellt und durchweg machbar. In der Kinder-Klasse TRB erreichte ich solide 570 Ringe und landete mit großem Vorsprung auf Platz 1. 20170604_134455(0).jpgDas diesjährige Highlight war für mich das Robin Hood schießen, welches als Lückenfüller bis zur Siegerehrung veranstaltet wurde. Im Reitstall wurde auf Fita Scheiben geschossen. Jeder nur einen Pfeil auf eine vorher definierte Trefferfläche die nach jeder Runde kleiner wurde. Ich konnte mich bis in die vierte Runde retten, dann bin ich leider ganz knapp ausgeschieden. Wenn ich mich richtig erinnere, war ich allerdings die letzte weibliche Schützin im Rennen :-). Es war wieder ein richtig schöner Turniertag mit netter Schießgruppe, tollen Zielen, leckerer Verpflegung und gutem Wetter.

20170604_155111

Eure  Annika

Ticker Bezirksmeisterschaften

27.05.2017 BVNW BM Runde im Freien in Düsseldorf :

Beschreibung des Turniers…..heiß……Pollen…..wechselnder Wind…..startende Flugzeuge !

Trotz allem ein tolles Turnier bei dem der veranstaltende Verein Wilhelm Tell alles wieder wett gemacht hat durch Herzlichkeit und sehr leckeren Kuchen.

Mit der Gesamtringzahl von 1085 ( 50,40,30 und 20 m ) bin ich bei den Voraussetzungen sehr zufrieden.

20170527_172238

28.05.2017 RSB BM WA 40 m in Eversael :

Wechselnde Wetterbedingungen machten das Turnier zu einer Herausforderung. Sonne von vorne, Regen und Gewitter…..

Nach einem harten Zweikampf an der Spitze, konnte ich das Turnier mit 9 Ringen Vorsprung und Gesamt 573 Ringen für mich entscheiden.

20170528_134356.jpg

Eure Annika